Über BodyICE

Im Jahr 2006, hat Olympiasiegerin Lydia Lassila BodyICE gegründet mit einer grossen Mission:

Menschen aller Altersgruppen zuhelfen, die sich von ihren Verletzungen erholen und Schmerzen und Entzündungen natürlich mit einfachem Eis und Kompression zu bekämpfen.

BodyICE ist angetrieben und motiviert Dir zu helfen, damit Du dich schneller und einfacher von deinen Verletzungen erholen kannst. Wir möchten, dass du mit Leichtigkeit jeden verletzen Bereich zielsicher behandeln und deine Schmerzen lindern kannst – auf die natürlichste Art und Weise. Mit unserer immer grösser werdenden Produktpalette, bieten wir Lösungen für Kälte- und Wärmetherapie, welche einfach in der Umsetzung, effektiv und wiederverwendbar sind – sie helfen dir wieder auf den richtigen Weg zurückzukehren um die besste Version von dir zu sein.

Die Geschichte

Die Herausforderung

BodyICE wurde von Lydia Lassila, Olympiagoldmedaillen-Gewinnerin in der Disziplin Aerials, nach einer verheerenden Knieverletzung an der Olympiade 2006 in Torino IT, entwickelt. Während der Rehabilitation und postoperativen Erholung wurde sie zunehmend frustrierter bezüglich der Ineffizienz der auf dem Markt angebotenen Kühltherapie-Systeme. Sie waren undicht, verrutschten, kühlten nicht ausreichend und waren umständlich in der Anwendung.

about-img

Lydia entschied sich BodyICE zu entwickeln – eine Reihe von Kühl- und Wärmebandagen, die einfach und handlich in der Anwendung sind, eine Kompression und Mobilität bieten und um jedes Gelenk oder Körperteil passen. Lydia hat keine Mühen und Kosten gescheut um die bestmögliche Qualität des Produktes zu gewährleisten. BodyICE kombiniert den traditionellen Eisbeutel mit einer elastischen Neoprenbandage, was eine ideale und natürliche Anpassung an die spezifischen Gelenke und Körperteile ermöglicht.

Die Herausforderung

Das Resultat, BodyICE, ein müheloses Kälte und Wärme Kompressions-System, welches sich natürlich an das jeweilige Gelenk oder Körperteil anschmiegt und damit Schmerzen und Entzündungen effektiv bekämpft. Der Beutel kann ebenfalls mit heissem Leitungswasser gefüllt werden und als wohltuende Wärmetherapie eingesetzt werden.

BodyICE hat eine wesentliche Rolle für Lydias Rehabilitationen und der Pflege von Ihren zahlreichen Verletzungen gespielt und hat es ihr ermöglicht an die Weltspitze zu gelangen. Unerschrocken von den schweren Verletzung am Knie und dessen Trauma im Jahre 2006, gewann Lydia die Goldmedaille an den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver und untermauert damit ihr Comeback. Vier Jahre später, mittlerweile Mutter eines Sohnes und Titelverteidigerin, gewann Lydia die Bronzemedaille und ist die erste Frau, die einen dreifach Salto mit vier Schrauben gesprungen hat. Mit diesem Sprung katapultierte Lydia sich in die Geschichtsbücher der Aerial Skiing Legenden.

about-img2

Abseits der Sportarena ist Lydia Mutter von zwei Söhnen. Es war Ihre Reise in die Mutterschaft welche BodyICE Woman inspirierte – eine Reihe von stylisch designten heilenden Eis oder Wärme Gelkissen nur für Frauen welche eine beruhigende Linderung während der Genesungsstadien nachoperativ, vor und nach der Entbindung und während der ganzen Stillphase bieten. BodyICE Kids ist wiederum die Umsetzung einer Notwendigkeit. Mit sehr wenigen effektiven und attraktiven Optionen erhältlich auf dem Markt, konzipierte Lydia ihre eigene bezaubernde Familie aus kühlenden und wärmenden Gelkissen um Prellungen und Wunden zu besänftigen oder um den Kleinen unter uns mit warmer Behaglichkeit zur Seite zu stehen.

Um Lydia besser kennen zu lernen könnt ihr ihre Autobiographie  The Will To Fly kaufen.